Publikationen
DEGEN, B., KASPER, D., GRÜNWALD, M. & T. MARTSCHEI (2008): Die Käfer. – In: WestMecklenburgischer Entomologenverein (Hrsg.): Flora und Fauna des LSG "Schlosspark Ludwigslust", S. 225-230. EFFENBERGER, F., BUDDENBOHM, A. & T. MARTSCHEI (2013): Terrestrische Lagerstätten der Kiese und Sande. – In: BAUMBACH, H., HEINZE, M. & H. SÄNGER (Hrsg.): Bergbaufolgelandschaften Deutschlands aus geobotanischer Sicht und im Hinblick auf die Rekultivierung. – Weissdorn-Verlag Jena ENGELMANN, H.-D., MARTSCHEI, T. & H. ZETTEL (2008): Gerris sphagnetorum GAUNITZ, 1947 – ein Wasserläufer (Heteroptera: Gerridae) neu für Deutschland und Mitteleuropa. – Beiträge zur Entomofaunistik, 2009. HENNICKE, S., MARTSCHEI, T. & G. MÜLLER-MOTZFELD (1997): Erste Ergebnisse der Erfassung ausgewählter Arthropodengruppen der Stadt Greifswald (Aranea, Coleoptera, Diptera, Hymenoptera, Saltatoria). Insecta, Heft 5, S. 51-100. KOVSHAR, A.F., ROEDER, J. & M. LANGE (2001): The ornithological notes of international zoological expedition "Tarbagatai-2001".- Selevinia (Almaty): 88-104. KOVSHAR A.F., LANGE, M. & V.I. TOROPOVA (2004): Ornithological research in Inner, Central and Southern Tien Shan and in adjacent ranges of Alay mountain system in Kyrgyzstan (based on the materials of expedition in 2000, 2003 and 2004).- Selevinia (Almaty): 65-96. KOVSHAR A.F., TOROPOVA, V.I. & M. LANGE (2005): To distribution of Ibis-Bill (Ibidorhyncha struthersii Vigors) in Central Tien Shan (within Kyrghyzstan Republic).- Selevinia (Almaty): 159-161. KOVSHAR A.F., LANGE, M. & V.I. TOROPOVA (2005): Results of international zoological expedition in the Central Tien Shan in 2005.- Kasachstanskii ornitologitscheskii bjulleten.- Tethys, Almaty: 84-88. LANGE, M. (1997): Zur Siedlungsdichte der Rohrweihe (Circus aeruginosus) in Mecklenburg - Strelitz.- Labus N.R. 6: 37-44. LANGE, M. (1998): Bemerkungen zum Jugendkleid der Rohrweihe Circus aeruginosus.- Limicola 12: 262-264. LANGE, M. (2000): Bruthabitatwahl der Rohrweihe Circus aeruginosus.- In: STUBBE, M. & STUBBE, A. (Hrsg.): Populationsökologie von Greifvogel- und Eulenarten 4, Wiss. Beitr. Univ. Halle: 283-298. LANGE. M. & TH. HOFMANN (2002): Zum Beutespektrum der Rohrweihe Circus aeruginosus in Mecklenburg-Strelitz, Nordost-Deutschland.- Vogelwelt 123: 65-78. LANGE, M. & F. ERDMANN (2009): Die Kartierung der Brutvögel am Galenbecker See 2005.- in: STAUN Ueckermünde (Hrsg.): 70 Jahre Naturschutzgebiet Galenbecker See: 20-26. LUNG M-V (HRSG.)(2003): Die Pflanzengesellschaften Mecklenburg-Vorpommerns und ihre Gefährdung – Tabellenband. – Weissdorn-Verlag Jena, 341 S. (Artbearbeiter Wanzen). LUNG M-V (HRSG.)(2004): Die Pflanzengesellschaften Mecklenburg-Vorpommerns und ihre Gefährdung – Textband. – Weissdorn-Verlag Jena, 606 S. (Artbearbeiter Wanzen). LUNG M-V (HRSG.)(2004): Zielarten der landesweiten naturschutzfachlichen Planung – Faunistische Artenabfrage. – Materialien zur Umwelt, Heft 3, 565 S. (Artbearbeiter Wanzen). MARTSCHEI, T. (1998): Die terrestrische Heteropterenfauna der Ostseeinsel Hiddensee. – Natur und Naturschutz in Mecklenburg-Vorpommern, Heft 33, S. 84-104. MARTSCHEI, T. (2003): Allgemeines zur Hteropterenfauna Mecklenburg-Vorpommerns. IN: Verzeichnis der Wanzen (Heteroptera) Deutschlands. - In: KLAUSNITZER, B. (Hrsg.): Entomofauna Germanica, - Band 6. S. 209-272. MARTSCHEI, T. (2004): Wanzen (Heteroptera) als Indikatoren des Lebensraumtyps Trockenheide in unterschiedlichen Altersphasen am Beispiel der „Retzower Heide“ (Brandenburg). - Insecta, Heft 9, 2004. S. 35-48. MARTSCHEI, T. (2019): Hirschkäfer, Eremit und Heldbock in Brandenburg - Bedeutsame Vorkommen in der nordwestlichen Niederlausitz. - Biologisache Studien Luckau, Heft 48, S. 37-50. MARTSCHEI, T. & DEUTSCHMANN, U. (2019): Ordnung Wanzen (Heteroptera).- In: Flora und Fauna einer Streuobstwiese in Kneese, Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg; Sonderheft 2, S. 81-82. MARTSCHEI, T. & ENGELMANN, H.-D. (2001): Vorläufiges Verzeichnis der bisher bekannten Wanzenarten Mecklenburg-Vorpommerns.- Heteropteron 10, S. 19-29. MARTSCHEI, T. & ENGELMANN, H.-D. (2004): Checkliste der bis jetzt bekannten Wanzenarten Mecklenburg-Vorpommerns. – Insecta, Heft 9, S. 49-66. MARTSCHEI, T. & F. WOLF (2008): Die Wanzen. – In: West-Mecklenburgischer Entomologenverein (Hrsg.): Flora und Fauna des LSG "Schlosspark Ludwigslust", im Druck. MARTSCHEI. T.: Mitautor der "Roten Liste der Wanzen (Heteroptera) Deutschlands (im Druck). MARTSCHEI, T. & V. MEITZNER (2005): Carabus menetriesi FALDERMANN in HUMMEL, 1827 in Mecklenburg-Vorpommern, Angew. Carabidologie Supplement IV, S. 93-95 MARTSCHEI, T. & W. DORMANN (2008): 1. Nachtrag zur Heteropterenfauna der Insel Hiddensee. – Archiv der Freunde der Naturgeschichte Mecklenburgs, XLVII, S. 51–71. MARTSCHEI, T., RINK, M., STEGNER, J. & STRZELCZYK, P. (2015): Bewertungsschemata zur Vorkommensbewertung des Hirschkäfers in FFH-Gebieten. – Unveröff. Typoskript im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz MARTSCHEI, T. & J. LORENZ (2016): Ein weiteres Vorkommen des Heldbockes (Cerambyx cerdo) in Mecklenburg-Vorpommern. Naturschutzarbeit in Mecklenburg- Vorpommern, 59. JG., Heft 1/2, S. 46-53. MEITZNER, V. , MARTSCHEI, T. & U. KERSTEN (1999): Versuch einer Umsiedlung des Eichenbockes (Cerambyx cerdo L.) vom Traubeneichenpark Rothemühl. - Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern, 42. JG., Heft 2, S. 61-63. MEITZNER, V. & T. MARTSCHEI (2000): Neue Funde europäisch geschützter Insektenarten. – Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern, 43. JG., Heft 1, S. 70- 71. MÜLLER-MOTZFELD G; RINGEL, H., HAMPEL, J., LOCH, R., HENNICKE, S., MARTSCHEI, T. & C. KORNMILCH (2005): Bewirtschaftung ertragsarmer Ackerböden aus faunistischer Sicht. – In: HAMPICKE, K., LITTERSKI, B. & W. WICHTMANN [HRSG.]: Ackerlandschaften. Nachhaltigkeit und Naturschutz auf ertragsschwachen Standorten. – Springer-Verl. Berlin: 207-230. RINGEL, E. & M. LANGE (2009): Natur- und Landschaftsschutz an der A 14.- in: KARGE, W., STUTZ, R. & GREßMANN, D. (HRSG.): Vom Knüppeldamm zur Autobahn. Wege von Schwerin nach Wismar.- Schelfbuch Verlag UG, Schwerin: 176-193. RÖSCHMANN, F., LANGE, M. & R. SCHULTZ. (1993): Das NSG "Kieshofer Moor" bei Greifswald- Beispiel einer Moorrenaturierung.- Naturschutzarbeit in Mecklenburg- Vorpommern 36/1: 35-38. RÖSCHMANN, F., HENNICKE, F. & M. LANGE (1993): Naturschutzpraxis und Umweltmanagement am Beispiel der Peenewiesen bei Gützkow.- Naturschutzarbeit in Mecklenburg- Vorpommern 36/2: 60-65. SIEBER,A., KARNAPKE, R., NOLTE, J. & T. MARTSCHEI (2011): „Using Sensor Technology to Protect an Endangered Species: a Case Study“, proceedings of the 6th IEEE Internatonal Workshop on Practical Issues in Buildig Sensor Network Applications. SIMON, H., ACHTZIGER, R., BRÄU, M., DOROW, W. H. O., GOSSNER, M., GÖRICKE, P., GRUSCHWITZ, W., HECKMANN, R., HOFFMANN, H.-J., KALLENBORN, H., KLEINSTEUBER, W., MARTSCHEI, T., MELBER, A., MORKEL, C., MÜNCH, M., NAWRATIL, J., REMANE, R., RIEGER, C., VOIGT, K. & WINKELMANN, H. (I. DR.): Rote Liste und Gesamtartenliste der Wanzen (Heteroptera) Deutschlands. In: BUNDESAMT FÜR NATURSCHUTZ (Hrsg.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 3: Wirbellose Tiere. Naturschutz und biologische Vielfalt. STEGNER, J. & T. MARTSCHEI (SUBMITTED): Protection of the largest Great Capricorn beetle (Cerambyx cerdo) metapopulation in Brandenburg (Germany). – Nature Conservation STEGNER, J., STZRELCZYK, P. & T. MARTSCHEI (2008): Der Juchtenkäfer (Osmoderma eremita) eine prioritäre Art der FFH-Richtlinie - Handreichung für Naturschutz und Landschaftsplanung. – Broschüre, 2. Auflage 2008. WRANIK, W., MEITZNER, V. & T. MARTSCHEI (2009): Verbreitungsatlas der Heuschrecken Mecklenburg-Vorpommerns. – Beiträge zur floristischen und faunistischen Erforschung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, LUNG M-V.
DEGEN, B., KASPER, D., GRÜNWALD, M. & T. MARTSCHEI (2008): Die Käfer. – In: WestMecklenburgischer Entomologenverein (Hrsg.): Flora und Fauna des LSG "Schlosspark Ludwigslust", S. 225-230. EFFENBERGER, F., BUDDENBOHM, A. & T. MARTSCHEI (2013): Terrestrische Lagerstätten der Kiese und Sande. – In: BAUMBACH, H., HEINZE, M. & H. SÄNGER (Hrsg.): Bergbaufolgelandschaften Deutschlands aus geobotanischer Sicht und im Hinblick auf die Rekultivierung. – Weissdorn-Verlag Jena ENGELMANN, H.-D., MARTSCHEI, T. & H. ZETTEL (2008): Gerris sphagnetorum GAUNITZ, 1947 – ein Wasserläufer (Heteroptera: Gerridae) neu für Deutschland und Mitteleuropa. – Beiträge zur Entomofaunistik, 2009. HENNICKE, S., MARTSCHEI, T. & G. MÜLLER-MOTZFELD (1997): Erste Ergebnisse der Erfassung ausgewählter Arthropodengruppen der Stadt Greifswald (Aranea, Coleoptera, Diptera, Hymenoptera, Saltatoria). Insecta, Heft 5, S. 51-100. KOVSHAR, A.F., ROEDER, J. & M. LANGE (2001): The ornithological notes of international zoological expedition "Tarbagatai-2001".- Selevinia (Almaty): 88- 104. KOVSHAR A.F., LANGE, M. & V.I. TOROPOVA (2004): Ornithological research in Inner, Central and Southern Tien Shan and in adjacent ranges of Alay mountain system in Kyrgyzstan (based on the materials of expedition in 2000, 2003 and 2004).- Selevinia (Almaty): 65-96. KOVSHAR A.F., TOROPOVA, V.I. & M. LANGE (2005): To distribution of Ibis-Bill (Ibidorhyncha struthersii Vigors) in Central Tien Shan (within Kyrghyzstan Republic).- Selevinia (Almaty): 159-161. KOVSHAR A.F., LANGE, M. & V.I. TOROPOVA (2005): Results of international zoological expedition in the Central Tien Shan in 2005.- Kasachstanskii ornitologitscheskii bjulleten.- Tethys, Almaty: 84-88. LANGE, M. (1997): Zur Siedlungsdichte der Rohrweihe (Circus aeruginosus) in Mecklenburg - Strelitz.- Labus N.R. 6: 37-44. LANGE, M. (1998): Bemerkungen zum Jugendkleid der Rohrweihe Circus aeruginosus.- Limicola 12: 262-264. LANGE, M. (2000): Bruthabitatwahl der Rohrweihe Circus aeruginosus.- In: STUBBE, M. & STUBBE, A. (Hrsg.): Populationsökologie von Greifvogel- und Eulenarten 4, Wiss. Beitr. Univ. Halle: 283-298. LANGE. M. & TH. HOFMANN (2002): Zum Beutespektrum der Rohrweihe Circus aeruginosus in Mecklenburg-Strelitz, Nordost-Deutschland.- Vogelwelt 123: 65-78. LANGE, M. & F. ERDMANN (2009): Die Kartierung der Brutvögel am Galenbecker See 2005.- in: STAUN Ueckermünde (Hrsg.): 70 Jahre Naturschutzgebiet Galenbecker See: 20-26. LUNG M-V (HRSG.)(2003): Die Pflanzengesellschaften Mecklenburg-Vorpommerns und ihre Gefährdung – Tabellenband. – Weissdorn- Verlag Jena, 341 S. (Artbearbeiter Wanzen). LUNG M-V (HRSG.)(2004): Die Pflanzengesellschaften Mecklenburg-Vorpommerns und ihre Gefährdung – Textband. – Weissdorn-Verlag Jena, 606 S. (Artbearbeiter Wanzen). LUNG M-V (HRSG.)(2004): Zielarten der landesweiten naturschutzfachlichen Planung – Faunistische Artenabfrage. – Materialien zur Umwelt, Heft 3, 565 S. (Artbearbeiter Wanzen). MARTSCHEI, T. (1998): Die terrestrische Heteropterenfauna der Ostseeinsel Hiddensee. – Natur und Naturschutz in Mecklenburg- Vorpommern, Heft 33, S. 84-104. MARTSCHEI, T. (2003): Allgemeines zur Hteropterenfauna Mecklenburg- Vorpommerns. IN: Verzeichnis der Wanzen (Heteroptera) Deutschlands. - In: KLAUSNITZER, B. (Hrsg.): Entomofauna Germanica, - Band 6. S. 209-272. MARTSCHEI, T. (2004): Wanzen (Heteroptera) als Indikatoren des Lebensraumtyps Trockenheide in unterschiedlichen Altersphasen am Beispiel der „Retzower Heide“ (Brandenburg). - Insecta, Heft 9, 2004. S. 35-48. MARTSCHEI, T. (2019): Hirschkäfer, Eremit und Heldbock in Brandenburg - Bedeutsame Vorkommen in der nordwestlichen Niederlausitz. - Biologisache Studien Luckau, Heft 48, S. 37-50. MARTSCHEI, T. & DEUTSCHMANN, U. (2019): Ordnung Wanzen (Heteroptera).- In: Flora und Fauna einer Streuobstwiese in Kneese, Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg; Sonderheft 2, S. 81-82. MARTSCHEI, T. & ENGELMANN, H.-D. (2001): Vorläufiges Verzeichnis der bisher bekannten Wanzenarten Mecklenburg-Vorpommerns.- Heteropteron 10, S. 19-29. MARTSCHEI, T. & ENGELMANN, H.-D. (2004): Checkliste der bis jetzt bekannten Wanzenarten Mecklenburg-Vorpommerns. – Insecta, Heft 9, S. 49-66. MARTSCHEI, T. & F. WOLF (2008): Die Wanzen. – In: West-Mecklenburgischer Entomologenverein (Hrsg.): Flora und Fauna des LSG "Schlosspark Ludwigslust", im Druck. MARTSCHEI. T.: Mitautor der "Roten Liste der Wanzen (Heteroptera) Deutschlands (im Druck). MARTSCHEI, T. & V. MEITZNER (2005): Carabus menetriesi FALDERMANN in HUMMEL, 1827 in Mecklenburg-Vorpommern, Angew. Carabidologie Supplement IV, S. 93-95 MARTSCHEI, T. & W. DORMANN (2008): 1. Nachtrag zur Heteropterenfauna der Insel Hiddensee. – Archiv der Freunde der Naturgeschichte Mecklenburgs, XLVII, S. 51–71. MARTSCHEI, T., RINK, M., STEGNER, J. & STRZELCZYK, P. (2015): Bewertungsschemata zur Vorkommensbewertung des Hirschkäfers in FFH-Gebieten. – Unveröff. Typoskript im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz MARTSCHEI, T. & J. LORENZ (2016): Ein weiteres Vorkommen des Heldbockes (Cerambyx cerdo) in Mecklenburg-Vorpommern. Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern, 59. JG., Heft 1/2, S. 46-53. MEITZNER, V. , MARTSCHEI, T. & U. KERSTEN (1999): Versuch einer Umsiedlung des Eichenbockes (Cerambyx cerdo L.) vom Traubeneichenpark Rothemühl. - Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern, 42. JG., Heft 2, S. 61-63. MEITZNER, V. & T. MARTSCHEI (2000): Neue Funde europäisch geschützter Insektenarten. – Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern, 43. JG., Heft 1, S. 70-71. MÜLLER-MOTZFELD G; RINGEL, H., HAMPEL, J., LOCH, R., HENNICKE, S., MARTSCHEI, T. & C. KORNMILCH (2005): Bewirtschaftung ertragsarmer Ackerböden aus faunistischer Sicht. – In: HAMPICKE, K., LITTERSKI, B. & W. WICHTMANN [HRSG.]: Ackerlandschaften. Nachhaltigkeit und Naturschutz auf ertragsschwachen Standorten. – Springer-Verl. Berlin: 207-230. RINGEL, E. & M. LANGE (2009): Natur- und Landschaftsschutz an der A 14.- in: KARGE, W., STUTZ, R. & GREßMANN, D. (HRSG.): Vom Knüppeldamm zur Autobahn. Wege von Schwerin nach Wismar.- Schelfbuch Verlag UG, Schwerin: 176-193. RÖSCHMANN, F., LANGE, M. & R. SCHULTZ. (1993): Das NSG "Kieshofer Moor" bei Greifswald- Beispiel einer Moorrenaturierung.- Naturschutzarbeit in Mecklenburg- Vorpommern 36/1: 35-38. RÖSCHMANN, F., HENNICKE, F. & M. LANGE (1993): Naturschutzpraxis und Umweltmanagement am Beispiel der Peenewiesen bei Gützkow.- Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern 36/2: 60-65. SIEBER,A., KARNAPKE, R., NOLTE, J. & T. MARTSCHEI (2011): „Using Sensor Technology to Protect an Endangered Species: a Case Study“, proceedings of the 6th IEEE Internatonal Workshop on Practical Issues in Buildig Sensor Network Applications. SIMON, H., ACHTZIGER, R., BRÄU, M., DOROW, W. H. O., GOSSNER, M., GÖRICKE, P., GRUSCHWITZ, W., HECKMANN, R., HOFFMANN, H.-J., KALLENBORN, H., KLEINSTEUBER, W., MARTSCHEI, T., MELBER, A., MORKEL, C., MÜNCH, M., NAWRATIL, J., REMANE, R., RIEGER, C., VOIGT, K. & WINKELMANN, H. (I. DR.): Rote Liste und Gesamtartenliste der Wanzen (Heteroptera) Deutschlands. In: BUNDESAMT FÜR NATURSCHUTZ (Hrsg.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 3: Wirbellose Tiere. Naturschutz und biologische Vielfalt. STEGNER, J. & T. MARTSCHEI (SUBMITTED): Protection of the largest Great Capricorn beetle (Cerambyx cerdo) metapopulation in Brandenburg (Germany). – Nature Conservation STEGNER, J., STZRELCZYK, P. & T. MARTSCHEI (2008): Der Juchtenkäfer (Osmoderma eremita) eine prioritäre Art der FFH-Richtlinie - Handreichung für Naturschutz und Landschaftsplanung. – Broschüre, 2. Auflage 2008. WRANIK, W., MEITZNER, V. & T. MARTSCHEI (2009): Verbreitungsatlas der Heuschrecken Mecklenburg- Vorpommerns. – Beiträge zur floristischen und faunistischen Erforschung des Landes Mecklenburg- Vorpommern, LUNG M-V.
Publikationen