Landschaftsökologische Gutachten und biologische Studien

BIOM Leistungen Schwerpunkte Methodik Referenzen Publikationen Media Links  
  Publikationen / Juchtenkäfer  
Publikationen (Liste)
Juchtenkäfer
 
Der Juchtenkäfer (Osmoderma eremita) - eine Handreichung für Planungsbüros. Die 3. Auflage ist in Vorbereitung.
Das Informationsblatt als PDF-Dokumet.
Die Broschüre können Sie bestellen unter www.osmoderma.info.
 

Eremit / Juchtenkäfer

Referenzen:

  • Landesweites Artenmonitoring der FFH-Arten Menetriesis Laufkäfer (Carabus menetriesi), Eremit (Osmoderma eremita), Heldbock (Cerambyx cerdo), Hirschkäfer (Lucanus cervus), Schmalbindiger Breitflügel-Tauchkäfer (Graphoderus bilineatus), Breitrand (Dytiscus latissimus) im Auftrag des Umweltministeriums M-V, 2000-2008

  • Studie über zu Vorkommen von Eremit und Heldbock in relevanten Bereichen der geplanten Deckenerneuerung der Verbindungsstraße Burg-Schmogrow (Spreewald: Brandenburg) inklusive Ausführungsplanung und Überwachung der Umsetzung der Populationen, Gutachten im Auftrag des Landesstraßenbaubetriebes Brandenburg: Niederlassung Cottbus, 2003-06

  • Sonderuntersuchung zum Vorkommen des Eremiten zur Ausweisung von FFH- Gebieten im Land M-V, Gutachten im Auftrag des Umweltministeriums Schwerin, 2003

  • Untersuchungen zum Vorkommens des Eremiten (Osmoderma eremita, Scop. 1763) auf dem Stadtwall sowie in der Bahnhofstraße Bützow, Gutachten im Auftrag des StAUN Rostock sowie der Stadt Bützow, 2004

  • Studie zur Sicherung des Vorkommens des Eremiten, Osmoderma eremita (Scop. 1763), vom Gebiet der Lakomaer Teiche (Cottbus) - Teil I, II und III. - Gutachten im Auftrage von Vattenfall Europe Mining AG,2003-2005

  • Managementplanung in den FFH-Gebieten „Wälder und Moore der Rostocker Heide“, Fachplanung Erhalt und Stabilisierung des Eremiten (M-V), Gutachten im Auftrage des Umweltministeriums M-V, 2004

  • Untersuchung auf das Vorkommen des Eremiten (Osmoderma eremita) sowie des Heldbockes (Cerambyx cerdo) im Bereich der geplanten OU Cottbus. - Gutachten für das Planungsbüro „frantz-landschaftsplanung“ senftenberg, 2005

  • Kartierungen und Mitarbeit an FFH-Verträglichkeitsstudie Ortsumgehung Lübben (Brandenburg): xylobionte Käfer (Eremit, Heldbock, Hirschkäfer), Gutachten im Auftrag von frantz-landschaftsplanung, 2005

  • Detailuntersuchung zur Vorbereitung der Umsetzung des Vorkommens des Eremiten, Osmoderma eremita (Scop. 1763), vom Gebiet der Lakomaer Teiche (Cottbus). - Gutachten im Auftrage von Vattenfall Europe Mining AG, 2005

  • Ökologische Baubegleitung Waldberäumung Feldriegeltrassen Tagebau Cottbus Nord: Schwerpunkt: Höhlenbäume (Eremit, Heldbock, Fledermäuse), Gutachten im Auftrag von Vattenfall Europe Mining AG Europe Mining AG, 2005/06

  • Umsetzungsplan zur Sicherung des Vorkommens des Eremiten, Osmoderma eremita (Scop. 1763), vom Gebiet der Lakomaer Teiche (Cottbus). - Gutachten im Auftrage von Vattenfall Europe Mining AG, 2006

  • Ökologische Baubegleitung im Rahmen der jährlichen Vorfeldberäumungen HBPl 2006/2007/2008/2009/2010 Tagebau Cottbus Nord: Schwerpunkt: Höhlenbäume (Eremit, Heldbock, Fledermäuse), Gutachten im Auftrage von Vattenfall Europe Mining AG

  • Fachgutachterliche Stellungnahme zur Involvierung des Eremiten-Verdachtsbaumes (Eiche I-1) im Rahmen der Umsiedlung der „Eremitenbäume“ vom Hammergrabenaltlauf Lakoma, Gutachten im Auftrage von Vattenfall Europe Mining AG, 2007

  • Studie über zu Vorkommen von Eremit und Heldbock in relevanten Bereichen des geplanten Ersatzneubau des Wehrs 29 in der Stradower Kahnfahrt in Burg (Spreewald: Brandenburg), Gutachten im Auftrag des Ingenieurbüro Prokon (Lübben), 2006

  • Studie hinsichtlich FFH-relevanter Arten (xylobionte Käfer, Fledermäuse) auf der geplanten Trasse der Westumgehung Anklam, Gutachten im Auftrag von Schüßler- Plan Ingenieurgesellschaft mbH, 2007

  • Untersuchung zum Vorkommen des Eremiten (Osmoderma eremita) im Rahmen der Erstellung eines LBP zur geplanten 110 kV-Freileitung Pasewalk-Prenzlau, Gutachten im Auftrag der e.on-edis, 2007

  • Untersuchung auf das Vorkommen des Eremiten (Osmoderma eremita (SCOP., 1763)) im Bereich der geplanten Trasse der OU Zirchow im Rahmen einer UVS. - Gutachten für das Planungsbüro „IPO“ Greifswald, 2007

  • Monitoring der Eremitenpopulationen im Gehölzbestand der Großen Zoßna bei Werben, im Auftrage von Vattenfall Europe Mining AG, 2007-2011

  • Kontrolle von Gehölzstrukturen im Rahmen der Planung des Ausbaus der Kreisstraße K 7147 Guben-Sembten (Brandenburg) hinsichtlich geschützter Arten (Avifauna, Fledermäuse, xylobionte Käfer), Gutachten im Auftrag von FUGRO Consult GmbH, 2008

  • Kartierungen Schutzgut Tiere (xylobionte Käfer: Eremit, Heldbock) im Rahmen der Planung von Hochwasserschutzmaßnahmen an der Neiße in Guben, Gutachten im Auftrag von FUGRO Consult GmbH, 2008

  • Erfassung und Gutachten im Rahmen der Planung der Darßbahn: Erfassen xylobionter Käfer und Fledermäuse - Zuarbeit zum Artenschutzrechtlichen Fachbeitrag, im Auftrag von IPO Greifswald, 2008

  • Spezieller Artenschutzfachlicher Fachbeitrag Tagebau Jänschwalde (xylobionte Käfer, Fledermäuse), im Auftrag von Vattenfall Europe Mining AG, 2008

  • Erfassungen der xylobionten Käfer Eremit und Heldbock, Avifauna und Fledermäuse im Rahmen der Erstellung eines saP zur OU Roßlau (Sachsen-Anhalt), , im Auftrag von Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, 2008

  • Faunistische Kartierungen als Datengrundlage für naturschutzrechtliche Beiträge im Rahmen OU Hintersee (Fledermäuse, Amphibien/Reptilien, xylobionte Käfer), im Auftrag von Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, 2008

  • Ökologische Baubegleitung Umsiedlung Eremitenbaum Tagebau Cottbus Nord (Tagebauscheibe 2008), im Auftrag von Vattenfall Europe Mining AG, 2008

  • Erarbeitung von Fachbeiträgen für Managementpläne – Bearbeitung der FFH- Anhangsart Osmoderma eremita für die FFH-Gebiete „Wald nördlich Basepohl, DE 2243-301“, „Ivenacker Tiergarten, Stavenhagener Stadtholz, DE 2243-302, „Tollensesee mit Zuflüssen, DE 2545-303“, „Eichenwälder bei Viereck, DE 2450-302“und „Löcknitz, DE 2551-374“, im Auftrag von StAUN Neubrandenburg, 2008-2009

  • Faunistische Kartierungen als Datengrundlage für naturschutzrechtliche Beiträge im Rahmen zum Bauvorhaben „Ausbau der L 50 zwischen Madlow und Ortseingang Kiekebusch“ (xylobionte Käfer), im Auftrag von Büro Subatzus & Bringmann Büro für Baumbegutachtung und Landschaftsplanung, 2008/09

  • Faunistische Kartierungen als Datengrundlage für naturschutzrechtliche Beiträge im Rahmen Ausbau L50-Saarbrücker Strasse (Fledermäuse, xylobionte Käfer), im Auftrag von Stadtverwaltung Cottbus, Fachbereich 66 – Grün- und Verkehrsflächen, 2008/09

  • Untersuchung bezüglich xylobionter Käferarten des Anhanges II der FFH-Richtlinie im Rahmen der Planung der B 97 – B 168n OU Cottbus, 3. VA, Gutachten im Auftrag vom Landesbetrieb Straßenwesen Brandeburg, 2009
    Kartierungen Schutzgut Tiere (xylobionte Käfer: Eremit, Heldbock) im Rahmen der Planung OU Luckenwalde, Gutachten im Auftrag von Jestaedt, Wild + Partner, 2009

  • Erfassungen Schutzgut Tiere (xylobionte Käfer: Eremit, Heldbock, Fledermäuse) im Rahmen der Planung Schließung von Bahnübergängen zwischen Zempin und Koserow, Gutachten im Auftrag von IPO, 2009

  • Untersuchung bezüglich xylobionter Käferarten des Anhanges II der FFH-Richtlinie im Bereich der geplanten „OU Dahnsdorf“ , Gutachten im Auftrag von Jestaedt, Wild + Partner, 2009

  • Erfassung Eremit und Heldbock in der Muldeaue Im Rahmen der Neuordnung des HW-Schutzes der Vereinigten Mulde – Deichrückverlegung Bennewitz-Püchau. – Gutachten im Auftrag der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (LTV), 2010

  • Untersuchung bezüglich xylobionter Käferarten des Anhanges II der FFH-Richtlinie im Rahmen der Planung der B 102 n OU Premnitz 1. Teilabschnitt Heidefeld – Rathenow, Gutachten im Auftrag von Jestaedt, Wild + Partner, 2010

  • Untersuchung bezüglich xylobionter Käferarten des Anhanges II der FFH-Richtlinie auf dem Gebiet des ehemaligen Gutshofes Kleinmachnow, Gutachten im Auftrag von des Planungsbüros Trautmann, Goetz Landschaftsarchitekten, 2010

  • Untersuchung bezüglich xylobionter Käferarten des Anhanges II der FFH-Richtlinie im Rahmen der Planung der B 97 – B 168n OU Cottbus, 2. VA, Gutachten im Auftrag vom Landesbetrieb Straßenwesen Brandeburg, 2010

  • Monitoring Eremit nach Umsiedlung in die Große Zoßna bei Werben. – im Auftrag von Vattenfall Europe Mining AG, ab 2007

Forschungsarbeiten:

  • Studie über die Sicherung des Vorkommens des Eichenbockes (Cerambyx cerdo L.) vom Traubeneichenpark Rothemühl (Landkreis Uecker-Randow, M-V) inklusive Ausführungsplanung und Überwachung der Umsiedlung, Studie im Auftrage des StAUN Ueckermünde, 1999-2005

  • METHUSALEM: Langfristige Sicherung alter Bäume als Lebensräume von Eremit und Heldbock im Biosphärenreservat Spreewald - Biologische Vielfalt im Kontext historischer Ressourcennutzung und NATURA 2000, Forschungsprojekt mit Vattenfall Europe Mining AG/ Biosphärenreservat Spreewald, 2008-2010

  • DISSERTATION an der BTU Cottbus: Der Eremit Osmoderma eremita in der Kulturlandschaft: Ausbreitungsverhalten, Habitatnutzung und Reproduktionsbiologie in einer Streuobstsiedlung der Lausitz, 2008-2014

Publikationen:

Sieber,A., Karnapke, R., Nolte, J. & T. Martschei (2011):
 

„Using Sensor Technology to Protect an Endangered Species: a Case Study“, proceedings of the 6th IEEE Internatonal Workshop on Practical Issues in Buildig Sensor Network Applications.

Stegner, J., Strelczyk, P. & T. Martschei (2008):
 

Der Juchtenkäfer (Osmoderma eremita) eine prioritäre Art der FFH-Richtlinie - Handreichung für Naturschutz und Landschaftsplanung. – Broschüre VIDUSMEDIA, 2. Auflage 2008.

Meitzner, V. & Martschei T. (2000):
 

Neue Funde europäisch geschützter Insektenarten. - Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern 43/1: 70-71.

Meitzner, V., Martschei T. & U. Kersten (2000):
 

Versuch einer Umsiedlung des Eichenbockes (Cerambyx cerdo L.) vom Traubeneichenpark Rothemühl. - Naturschutzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern 42/2: 61-63.